Das Journal of Medical Drug Reviews ist ein "Open Access"-Journal. Alle Artikel können für die persönliche Information des einzelnen Nutzers kostenlos heruntergeladen werden. Hingegen ist für eine kommerzielle Nutzung der Inhalte dieses Journals in jedwedem Medium die schriftliche Genehmigung des Verlages zwingend erforderlich. Das Urheberrecht liegt ausschließlich beim Verlag Reprint Publications GmbH & Co. KG.


© Reprint Publications 2016,
Webdesign Bothgrafik,
Programmierung amr

 
 
J Med Drug Rev 2016;6:1-9

Nintedanib – eine neue Behandlungsoption beim NSCLC mit Adenokarzinom-Histologie

Abstract Das nicht-kleinzellige Bronchialkarzinom (NSCLC), welches 80–85% aller Lungenkrebserkrankungen repräsentiert, wird in etwa zwei Drittel der Fälle erst in einem fortgeschrittenen Stadium diagnostiziert. In der...[mehr]

Kategorie: Jahrgang 2016

J Med Drug Rev 2015;5:77–93

Abatacept bei rheumatoider Arthritis - Update 2015

Abstract Abatacept stellt nach der verbreiteten Anwendung der Zytokinantagonisten ein zusätzliches Behandlungsprinzip der rheumatoiden Arthritis (RA) dar. Es handelt sich dabei um ein rekombinantes Fusionsprotein aus dem...[mehr]

Kategorie: Jahrgang 2015

J Med Drug Rev 2015;5:61–75

Everolimus beim Hormonrezeptor-positiven Mammakarzinom

Abstract Die Therapie des Hormonrezeptor-(HR-)positiven fortgeschrittenen Mammakarzinoms stellt weiterhin eine große Herausforderung dar. Obwohl zahlreiche endokrine Interventionen zur Verfügung stehen und teilweise gute...[mehr]

Kategorie: Jahrgang 2015

J Med Drug Rev 2015;5:49–59

Fidaxomicin: Ein neues makrozyklisches Antibiotikum halbiert die Rückfallquote bei Darminfektionen durch Clostridium difficile

Abstract Hintergrund: Die Clostridium difficile Infektion (CDI) ist in Industrieländern die häufigste Ursache für nosokomial erworbene Durchfälle mit einer Zunahme von Inzidenz, Morbidität und Mortalität. Viele Jahre lang...[mehr]

Kategorie: Jahrgang 2015

J Med Drug Rev 2015;5:43–48

Wirksamkeit und Verträglichkeit der 6-Monats-Depotformulierung eines LHRH-Agonisten zur Behandlung des fortgeschrittenen Prostatakarzinoms

Abstract Wir untersuchten die Wirksamkeit und Verträglichkeit einer 6-Monats-Retardmikrokapsel-Formulierung des LHRH-Agonisten Leuprorelinacetat bei Patienten mit fortgeschrittenem Prostatakarzinom. In diese...[mehr]

Kategorie: Jahrgang 2015

J Med Drug Rev 2015;5:33–42

Wirksamkeit von Trabectedin bei einigen seltenen fortgeschrittenen Weichteilsarkom-Subtypen außer Liposarkom und Leiomyosarkom

Abstract Trabectedin ist angezeigt zur Behandlung erwachsener Patienten mit fortgeschrittenem Weichteilsarkom, bei denen Anthrazykline oder Ifosfamid versagt haben oder ungeeignet sind. Die Wirksamkeitsdaten beruhen allerdings...[mehr]

Kategorie: Jahrgang 2015

J Med Drug Rev 2015;5: 1–31

Gynäkologische Anwendungen von Dienogest alleine und in Kombination mit Östrogenen

Abstract Dienogest ist ein hybrides synthetisches Gestagen, das Gemeinsamkeiten mit den 19-Nortestosteron- und Progesteronderivaten aufweist, aber auch durch vorteilhafte substanzspezifische pharmakologische Besonderheiten...[mehr]

Kategorie: Jahrgang 2015

J Med Drug Rev 2014;4:109–120

Umeclidinium/Vilanterol bei der Behandlung der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD)

Abstract Umeclidinium/Vilanterol ist ein Kombinationspräparat, bestehend aus einem langwirksamen Muscarinrezeptor-Antagonisten (Long-Acting Muscarinic Antagonist, LAMA) und einem selektiven, ebenfalls langwirksamen...[mehr]

Kategorie: Jahrgang 2014

J Med Drug Rev 2014;4:95–107

Regorafenib zur Behandlung von metastasiertem Kolorektalkarzinom und gastrointestinalen Stromatumoren

Abstract Regorafenib wurde durch gezielte Modifikation von Sorafenib entwickelt und hat ein breiteres antiangiogenetisches Wirkspektrum. Der oral bioverfügbare Multikinaseinhibitor hemmt alle drei VEGF-Rezeptortypen,...[mehr]

Kategorie: Jahrgang 2014

J Med Drug Rev 2014;4:85–93

Certolizumab Pegol – Pegyliertes anti-TNFa Fab'-Fragment mit schneller Wirksamkeit bei rheumatoider Arthritis, axialer Spondyloarthritis und Psoriasis-Arthritis

Abstract Certolizumab Pegol ist das einzige pegylierte anti-TNFa Fab'-Fragment zur subkutanen Anwendung bei rheumatoider Arthritis, axialer Spondyloarthritis und Psoriasis-Arthritis. Der Antikörper enthält keine Fc-Region, die...[mehr]

Kategorie: Jahrgang 2014